Projekt Sägewerk Herbst 2016

Neue Herausforderungen, erfordern neue Wege (Gottfried Niebaum, 1841-1902)

Im Herbst 2016 erweitern wir unser Sägewerk mit einer hochmodernen Besäum-und Nachschnittkreissäge (BNK), sowie mit einer dritten Sortieranlage.

Uns ist es wichtig immer am neuesten Stand der Technik zu bleiben, um unserer Firmenphilosophie treu zu bleiben und unseren Kunden beste und einzigartige Qualität liefern zu können. Daher investieren wir auch laufend in neuartige Technologien.

Durch die innovative Kreissäge erzielen wir nicht nur eine Steigerung der Ausbeute, sondern viel wichtiger- eine Steigerung der Qualität unserer Produkte. Dafür verantwortlich ist die neuartige Einschnitttechnologie.

Die noch unkonventionelle Technologie der „parallelen Filetierung zur Waldkante“ verspricht beste Qualität der Endprodukte. Die Säge erkennt anhand der 3D-Messung die Ausformung des Brettes und kann somit genau an der Waldkante entlang schneiden.

Der große Unterschied zur Spaner-Linie ist, dass die BNK durch ihre flexiblen Sägewellen qualitätsorientiert einschneiden kann. Die Linck-Linie optimiert nach Menge und Wert, um die Ausbeute zu maximieren und die BNK optimiert nach Qualität und Wert.

Wir stellen uns den neuen Herausforderungen und steigen noch in diesem Jahr in die Produktion astfreier, hochwertiger Schnitthölzer für die Fenster- und Möbelindustrie ein.

« zurück