Der Tagungsband "HOLZVERBINDET 2017" ist online

Dass ein Blick über den Waldrand hinaus hilfreich sein kann, bewies sich wieder bei den Informationstagen HOLZVERBINDET, welche bereits zum dritten Mal stattgefunden haben. Offen und aufgeklärt hörte man sich diesmal beim Nachbarn Schweiz um und staunte über den Stand der Dinge. 130 Fachleute aus der Holzbranche kamen am 16. und 17. Februar zur Veranstaltung nach Thal. Sie lauschten den Ausführungen sechs hochkarätiger Referenten sowie weiterer Diskussionsteilnehmer. Einleitend erklärte Christoph Strack, Lignum Schweiz, einiges zur Entwicklung des Holzbaus in der Schweiz. Ein Zitat von ihm war „ in der Schweiz gehört es zum guten Ton, in Holz zu bauen“. Direkt angeknüpft hat Richard Jussel, Blumer Lehmann AG, mit Wissenswertem und Beeindruckendem zum modernen Holzbau. „Holz brennt sicher…“ betitelte Reinhard Wiederkehr, Makiol Wiederkehr AG, seinen Vortrag zum Thema Brandschutz im Holzbau und hauchte der anschließenden Podiumsdiskussion damit Feuer ein. Zusammen mit Rene Staudaucher, Tiroler Landesstelle für Brandverhütung, und J. Heinz Ferk, TU Graz, diskutierten und beantworteten sie in offener Runde kritische Fragestellungen von Ganner Hannes.

Die folgende Abendveranstaltung war ganz im Zeichen der Schweiz. Von den Alphornbläsern, über das traditionelle Abendessen bis hin zur liebevollen Tischdekoration. Gestärkt und gut unterhalten konnten sich die Gäste am nächsten Tag mit Wissen zum Thema Holzfaserdämmstoffe, vorgetragen von Berthold Kranz der Bestwood Schneider AG, bereichern. Dass die Digitalisierung nicht nur Automobilhersteller betrifft, machte abschließend Rene Schmidpeter klar. Nicht nur die Präsentation einer 3D-Brille brachte zum Staunen, sondern auch wie weit sich die digitale Arbeitswelt noch entwickeln wird beziehungsweise wie weit sie es schon ist.

Blättern Sie gleich online in den Tagungsband zu Holzverbindet 2017 rein…

Tagungsband als PDF downloaden

 

SAVE THE DATE 2018

15.– 16. März 2018
THEURL Holzindustrie
9911 Thal – Wilfern 40

IM ZENTRUM BAYERN –EIN DYNAMISCHER WIRTSCHAFTSSTANDORT IM HERZEN EUROPAS

Zahlreiche Erfolgsfaktoren stecken in Bayerns genetischem Code. Seit Jahrhunderten trifft Erfindergeist auf Unternehmergeist. Die gesamte Region zählt zu einem der dynamischsten Hightechzentren Europas und die Holzwirtschaft boomt.

Koordination:

Wirtschaftskammer Tirol, Bezirksstelle Lienz
Theresa Tabernig, Tel. +43 (0)5 90 905 3510
info@holzverbindet.at, http://holzverbindet.at/

« zurück